Deutschland Group


 

 

Hintergrund und Ziele

CIfA Deutschland ist im Aufbau begriffen. Die Regionalgruppe CIfA D richtet sich an alle in der Archäologie in Deutschland Tätigen, also neben der Archäologie auch an alle Nachbardisziplinen, die nahe mit ihr zusammenarbeiten. Das Ziel von CIfA D ist es, einen Berufsverband dem Vorbild von CIfA nach deutschem Recht zu etablieren. Wo nötig, werden die internationalen Regularien für deutsche Verhältnisse und Bedürfnisse spezifiziert und angepasst.

Seit dem Schreiben des CIfA vom 6. Februar 2018 ist CIfA Deutschland als Regionalgruppe ('area group') innerhalb des CIfA anerkannt. Die offizielle Verkündung der Gründung der Regionalgruppe erfolgte am 12. Februar 2018 (http://www.archaeologists.net/news/cifa-announces-formal-launch-cifa-deutschland-1518425844). Das Gründungskomitee leitete die Geschäfte bis zur ersten Jahresversammlung mit Vertreterwahlen am 12. Mai 2018. Die Versammlung wählte dort die erste Gruppenleitung (siehe auch http://www.archaeologists.net/gruppenleitung-cifa-deutschland) und steckte die Ziele für das kommende Jahr ab. Auf der Jahresversammlung 2019 legten die Gruppenmitglieder den Fokus der Arbeit von CIfA Deutschland auf den Abschluss des Gütezeichens für Archäologie sowie die Entwicklung einer deutschen Satzung fest.

The CIfA Deutschland Group is being established with the aim of creating a professional association of archaeologists in Germany. Of course other archaeological organisations exist and are effective, but none are at present able or on course to provide the services that a professional association can do. This new Area Group of the Institute is aimed at archaeologists working in Germany and as part of the DGUF day conference 'Ein Berufsverband für die Archäologie?' held on 4 July as part of West und Suddeutscher Verband fur Altertumsforschung eV Deutscher Archäologiekongress. Over 50 archaeologists signed expressing their interest in establishing such an Area Group within CIfA. Since 12. February 2018 CIfA Deutschland and it's founding committee is accepted as area group. The first AGM was on 12. May 2018 where the new committee was voted. On the AGM of 2019, the membership focused on a quality mark for archaeology and the developement of a German consitution.

Neuigkeiten

Traurige Nachricht

Mit tiefer Bestürzung hören wir vom unerwarteten Tod unseres Schriftführers Prof. C. Sebastian Sommer am 12. Oktober. Der gesamte Vorstand ist zutiefst schockiert – Herr Sommer war seit Beginn von CIfA Deutschland mit uns, sein Wissen, sein Rat und seine Persönlichkeit sind einzigartig und unersetzlich für uns. Er wird uns unendlich fehlen. Unsere Gedanken sind mit seiner Familie und engsten Freunden.

Stellungnahme zu #IchBinHannah

CIfA Deutschland positioniert sich zur Bewegung #IchBinHannah - einer Graswurzel-Initative, die prekärer Arbeit in der Wissenschaft ein Gesicht geben möchte. Sie entstand ursprünglich als Twittertrend als Reaktion auf ein Erklärvideo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). In dem Video beschreibt eine fiktive Person, Hanna, die (vermeintlichen) Vorteile dieses Gesetztes, viele fühlten sich davon jedoch eher verhöhnt denn unterstützt. #IchBinHanna argumentiert deshalb - sehr stark zusammengefasst - dafür, dass das Gesetz eine akademische Karriere unplanbar macht sowie ein wissenschaftliches Präkariat kreiert. Auf die noch andauerende Initiative #IchBinHanna haben bereits tausende Einzelpersonen, Institutionen und Verbände reagiert und sich positioniert. Auch CIfA Deutschland ist hier keine Ausnahme - in einer gemeinsamen Stellungnahme zu #IchBinHanna mit der DGUF gegenüber dem BMBF stellen wir uns hinter die Bewegung. Insbesondere befremden uns:

  1. die nur sehr zögerlich auf den Weg gebrachte Evaluation des WissZeitVG,
  2. die anhaltende mangelnde Grundfinanzierung der Universitäten und
  3. die unwürdigen Verhältnisse im Drittmittelwesen, wo aufgrund der von der Forschungsförderung geformten Dynamik sehr viel kostbare Lebenszeit in das Anträge-Schreiben und Anträge-Begutachten verschwendet wird. Zeit, die besser dem Leben und dem Forschen zu Gute käme.

Es geht uns nicht primär um "mehr Geld", sondern um einen besseren, menschlicheren Umgang mit dem vorhandenen Geld. Gerade in Zeiten besonderer Mittelknappheit wäre dies umso mehr geboten.

Neben unserer eigenen Stellungnahme unterstützen wir die Erklärung von Wissenschaftsverbänden zur Prekarität wissenschaftlicher Laufbahnen und #IchbinHanna der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA),  dem Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e. V. (VHD) und der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS).

Was für eine Mitgliederversammlung!

Die diesjährige Mitgliederversammlung von CIfA Deutschland am 12. Juni 2021 war randvoll mit wichtigen Entscheidungen: In einem mehr als vierstündigen Marathon beschloss die Mitgliederversammlung Wegweisendes: Erstmals in der Geschichte der deutschen Archäologie wurde eine Lohnuntergrenze diskutiert und beschlossen. Ein historischer Schritt! Zusätzlich wurde die Gründungsversammlung von CIfA Deutschland als gemeinnütziger Verein erfolgreich durchgeführt - die nächsten Schritte zur Einreichung der Satzung beim Registergericht sind bereits eingeleitet. Wir freuen uns dabei sehr, Hendrik Hofmann und Michael Franz als neue Beiratsmitglieder willkommen zu heißen. Ebenso erwähenswert und relevant ist der Beschluss der Mitgliederversammlung, eine CIfA-Patenschaft zu unterstützen. CIfA Deutschland gönnt sich nun eine wohlverdiente kleine Atempause - die ausführliche Kommunikation unserer Beschlüsse und Papiere erfolgt in Kürze.

13. CIfA Deutschland Newsletter erschienen

Unser 13. Newsletter erscheint in turbulenten Zeiten. CIfA Deutschland ist dabei - folgt man dem 100. DGUF-Newsletter - ein Thema über das man in der Archäologie spricht. Eine Zusammenfassung finden Sie in unserem aktuellen CIfA Newsletter. Auch setzt sich CIfA Deutschland akutell verstärkt für Studierende, Arbeitnehmer und Firmenründer ein -  deshalb diskutieren Artikel für Firmengründer oder über CIfA-Vorträge an Universitäten aber auch jene über den aktuellen Stand der Lohnuntergrenzen-Debatte relevante Themen gerade für diese Personenkreise. Ergänzend finden Sie Informationen zu CIfA-internen Entwicklungen, dem Zugang zu CIfA-Zeitschriften sowie Hinweise zur CIfA-Akkreditierung und zur anstehenden Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen. Den vollständigen Newsletter finden Sie unter https://www.archaeologists.net/cifa-deutschland-newsletter.

Unsere Info-Flyer

Berufsverband für Archäologie Flyer_Berufsverband; Akkreditierte Mitglieder - folgt in Kürze; Studentische Mitgliedschaft Flyer_Studierende; Gütezeichen für Archäologie Flyer_Guetezeichen

Mitglied werden

Ob als Student, reguläres oder akkreditiertes Mitglied (PCIfA, ACIfA, MCIfA), jeder kann CIfA beitreten. Die hierfür nötigen Formulare, weitere Informationen zum Ablauf und zur Beitragszahlung aber auch z.B. den Verhaltenskodex und die Standards finden Sie hier http://www.archaeologists.net/mitglied-werden, unsere aktuellen Mitgliedsbeiträge hier https://www.archaeologists.net/mitgliedsbeitr%C3%A4ge-20212022

Gütezeichen für Archäologie (GZA)

Das CIfA-Gütezeichen für Archäologie (GZA) zur Vergabe an qualitativ hochwertig und nachhaltig arbeitende archäologische Fachfirmen ist startklar! Unter http://www.archaeologists.net/guetezeichen-fuer-archaeologie-gza finden Sie alle wichtigen Informationen und Unterlagen dazu.

Eine vollständige Liste MCIfA-akkreditierter Firmenleiter, die archäologische Organisationen in Deutschland betreiben, finden Sie hier: https://www.archaeologists.net/CIfA_archaeologische_%28Grabungs%29Firmen_Deutschland

Veranstaltungen

CIfA Deutschland ist auf verschiedenen Veranstaltungen im In- und Ausland zugegen. Den Veranstaltungskalender von CIfA Deutschland finden Sie hier: http://www.archaeologists.net/cifa-deutschland-veranstaltungen

Kontinuierliche Berufliche Weiterbildung (KBW/CPD)

Akkreditierte CIfA-Mitglieder sind dazu verpflichtet, Affiliates und Studierende dagegen können ein Protokoll ihrer Kontinuierlichen Beruflichen Weiterbildung (KBW-Protokoll) und einen Persönlichen Weiterbildungsplan (PWP) führen. Alle nötigen Dokumente und Informationen dazu finden Sie nun auch in deutscher Sprache hier: https://www.archaeologists.net/kontinuierliche-berufliche-weiterbildung-kbw

Weitere Informationen

Newsletter und Newsletterarchiv

Der CIfA Deutschland Newsletter informiert über Entwicklungen und Ereignisse rund um CIfA Deutschland, aber auch über Themen, die Mitglieder und Interessierte besonders beschäftigen. Er erscheint in loser Abfolge und ist für alle Interessierten, egal ob CIfA-Mitglied oder nicht, zugänglich. Sämtliche bisherigen Newsletter sind hier auch archiviert: http://www.archaeologists.net/cifa-deutschland-newsletter

FAQ - Fragen und Antworten

Das FAQ mit Antworten auf häufig gestellte Fragen zu CIfA Deutschland wie z.B. 'Was sind die Vorteile einer CIfA-Akkreditierung für mich persönlich?' oder 'Was macht das CIfA zu einem Berufsverband?' finden Sie hier: http://www.archaeologists.net/cifa-deutschland-faq

Publikationen, Medien und Dokumente

Was ist CIfA Deutschland und worin liegt das Potential von CIfA Deutschland für die deutsche Archäologie? Was ist bisher passiert und wie geht es weiter? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich die bisher veröffentlichten Texte und Medien zu CIfA Deutschland. Eine Zusammenstellung dieser Unterlagen finden Sie hier: http://www.archaeologists.net/weitere-informationen. Auf dieser Seite finden Sie außerdem das Archiv der von CIfA Deutschland versendeten Rundschreiben und weitere wichtige Dokumente.

Mehr Informationen zur Entwicklung von CIfA Deutschland finden Sie hier: http://www.archaeologists.net/hintergrundinformationen

Fachpolitisches Engagement

Informationen zu unseren politischen Aktivitäten finden Sie hier: https://www.archaeologists.net/cifa-deutschland-fachpolitisches-engagement

Gruppenleitung

Informationen zu unserer aktuellen Gruppenleitung finden Sie hier: http://www.archaeologists.net/gruppenleitung-cifa-deutschland

Arbeitskreise

Informationen zu unseren Arbeitskreisen finden Sie hier: http://www.archaeologists.net/cifa-deutschland-arbeitskreise

Beschwerdeverfahren

Über die Möglichkeit, Beschwerden gegen CIfA zu führen, informiert ein CIfA-Regelwerk in deutscher Sprache (Beschwerdeverfahren gegen CIfA).  Zum Einreichen von Beschwerden stellt CIfA ein Formblatt in deutscher Sprache (Formblatt Beschwerden gegen CIfA) zur Verfügung. Weitere Informationen und Verfahren finden Sie unter http://https://www.archaeologists.net/regulation/complaints.

Kontakt

Wenn Sie mehr über CIfA Deutschland wissen oder sich engagieren möchten, schreiben Sie bitte an cifa.deutschland@archaeologists.net oder an unsere Postanschrift: Postfach 1222, 85202 Dachau.

Impressum: http://www.archaeologists.net/cifa-deutschland-impressum